Raum der Information am Ehrenmal der Bundeswehr Berlin

Direktbeauftragung

Architektur TRU Architekten

Bundesministerium der Verteidigung I vertreten durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
LP 3-8 | I ca. 200 qm | Fertigstellung 2017
Gerd Holzwarth I Catinca Dobrescu

Mit dem Raum der Information erhält das Ehrenmal der Bundeswehr eine räumliche Ergänzung, die eigenständig und ohne konkurrieren zu wollen, die Aufgabe übernimmt, Besucher über das Ehrenmal und seine Bedeutung zu informieren. Das entlang der Hildebrandstraße platzierte Gebäude wird von zwei kleinen Höfen gefasst. Der Besucher betritt den Raum durch einen Innenhof, der als Schleuse und Gelenk zwischen dem Paradeplatz des Bundesministeriums der Verteidigung und dem Gehwegbereich fungiert. Der abschließende, kontemplative Hof ist durch eine Baumsetzung akzentuiert.