Einstein Gymnasium Neuenhagen | 2015 | 1.Preis

Nicht offener architektonischer Realisierungswettbewerb

Mit TRU Architekten

Landkreis Märkisch-Oderland
ges. 880 qm | KG 500 3,5 Mio EUR
Olga Medvedeva

Durch die Setzung des Neubaus als Verbindungsbereich zwischen den beiden älteren Gebäudeteilen kann der Schulhof als großzügige Fläche erhalten werden und fließt durch das Foyer des Gebäudes in Nord-Süd-Richtung. Im nördlichen Hof integrieren wechselnde Streifen aus wassergebundener Wegedecke und Plattenbelägen den alten Baumbestand. Zugleich nehmen die Streifen Sitzelemente aus gefärbtem Stampfbeton auf, die mit Holzsitzauflagen versehen sind.